Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Bodenständig, friesisch, authentisch – und in einer Spitzenposition, wenn es um zukunftsweisende Innovationen geht: Die Hochschule Emden/Leer ist Impulsgeberin für die Region. An vier Fachbereichen engagieren wir uns mit ca. 430 Beschäftigten und 4.700 Studierenden in praxisnahen Projekten für neue, nachhaltige Entwicklungen in der Wirtschaft und Gesellschaft. Bei uns sind Sie „ganz nah dran“ – an Praxis und Perspektiven, Vielfalt und Verbindungen. Entscheiden auch Sie sich für eine Arbeitgeberin, bei der Sie wirklich etwas bewegen und Ihre Ideen von einer modernen Hochschule einbringen können.

An der Hochschule Emden/Leer ist im Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften am Campus Leer zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer Vollbeschäftigung – befristet für die Dauer von 3 Jahren – zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) für das Gebiet Nautik und für die Mitwirkung in der praxisorientierten Ausbildung

(entsprechend der geforderten Qualifikation bis E 13 TV-L, 100 %)

Kennziffer SMW 45


Aufgaben
  • Übernahme von Lehrveranstaltungen im Umfang von bis zu 24 LVS in den Bachelorstudiengängen Nautik und Seeverkehr sowie Maritime Technology and Shipping Management (MTSM)
  • Betreuung von Laborequipment (z.B. Navigationslabor) und Durchführung von Laborveranstaltungen
  • Mitwirkung in der Selbstverwaltung, insbesondere der Studiengangsentwicklung
  • Initiierung und Organisation von fachbereichsinternen studentischen Programmen, wie bspw. Tutorien oder technische Projekte
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung, einschließlich wissenschaftlicher Dokumentation

Profil
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Nautik oder vergleichbar 
  • Besitz eines Befähigungszeugnisses für den nautischen Schiffsdienst gemäß § 29(1).2, 29(1).3 (Führungsebene – unbegrenzt (NEO/NK))
  • Seefahrtszeit als 1. Offizier*in, Kapitän*in oder verantwortliche Tätigkeit in einer Reederei (z.B. DPA)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement 
  • Pädagogisch-didaktische Eignung und/oder Lehrerfahrung, vorzugsweise im Hochschulkontext
  • Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch
  • Kenntnisse im Bereich der Tankschifffahrt sind wünschenswert

Wir bieten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Selbstständiges Arbeiten innerhalb eines engagierten Teams im engen Kontakt mit den Lehrenden, den Mitarbeiter*innen und den Studierenden des Fachbereiches
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. Notfallkinderbetreuung, Ferienbetreuung für Schulkinder etc.)
  • Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte